Burgtheater: Künstlerische Leitung ausgeschrieben

9. April 2014, 13:51
posten

Ab 1. September 2016 - Vertragslaufzeit bis zu fünf Jahre - "Laufende Abstimmung mit der kaufmännischen Geschäftsführung" erwartet

Wien - Rund ein Monat nach der fristlosen Entlassung von Matthias Hartmann wird die künstlerische Geschäftsführung des Burgtheaters neu ausgeschrieben. "Spätestens zum 1. September 2016" wird der Posten neu besetzt. Die Funktionsperiode laufe "bis zu fünf Jahre", präzisierte der Sprecher von Kulturminister Josef Ostermayer (SPÖ) die Ausschreibung gegenüber der APA. Die Bewerbungsfrist läuft bis 16. Juni.

Bewerbungen von Frauen sind laut der Ausschreibung, die am Donnerstag in nationalen und internationalen Zeitungen geschaltet wird, "besonders erwünscht"; Kandidaten sind dazu aufgefordert, ein "auch die wirtschaftlichen Verhältnisse berücksichtigendes künstlerisches Konzept anzuschließen". Die Findungskommission will der Kulturminister laut seinem Sprecher kommende Woche präsentieren.

Künstlerische und wirtschaftliche Voraussetzungen

Als Voraussetzung für die künstlerische Geschäftsführung werden neben der Kenntnis der nationalen und internationalen Theaterszene kommunikative und integrative Kompetenz, Verhandlungsgeschick und Engagement bei der Erschließung von Drittmitteln angegeben. Beim künstlerischen Personal sei "das Ensembleprinzip zu pflegen". Als Hauptaufgaben des neuen Leiters bzw. der neuen Leiterin werden neben Spielplangestaltung auch die "Vorgabe künstlerischer sowie wirtschaftlicher Betriebsziele und Kontrolle ihrer Umsetzung" sowie die "laufende Abstimmung mit der kaufmännischen Geschäftsführung im Sinne einer wirtschaftlichen, zweckmäßigen und sparsamen Gebarung" genannt.

Die Neu-Ausschreibung war durch die am 11. März erfolgte fristlose Entlassung von Matthias Hartmann notwendig geworden. Ihm werden Versäumnisse bei der Wahrnehmung seiner Geschäftsführerpflichten vorgeworfen. Hartmann hat gegen seine Entlassung geklagt. Karin Bergmann hat das Amt als interimistische Direktorin des Burgtheaters bis zum 30. August 2016 inne. (APA, 9.4.2014)

Share if you care.