Relaunch für die "Salzburger Nachrichten"

9. April 2014, 11:29
12 Postings

Ab 26. April mit neuem Erscheinungsbild und mehr Hintergrundberichterstattung - Neues Format "Debatte"

Salzburg - Die "Salzburger Nachrichten" erscheinen ab 26. April in einem neuen Layout und mit einer Neuerung. Mit der Samstagsausgabe nach Ostern werde die Tageszeitung "noch interessanter, noch vielfältiger und noch näher am Leser" sein, wie am Mittwoch mitgeteilt wurde. Gelingen soll das etwa durch einen verstärkten Fokus auf Hintergrundberichterstattung, Analyse und Kommentar.

Neue Optik

Durch eine neue Optik sowie mehr Übersicht und eine bessere Ordnung will man künftig das Lesevergnügen erhöhen, wie es in einer Aussendung heißt. Verantwortlich für das Redesign, für das man auch Leserwünsche und -anregungen berücksichtigt hat, waren Jan Kny und Dirk Merbach sowie "SN"-Layouterin Gertraud Wieser, Grafiker Walter Brand und Chef vom Dienst Hermann Fröschl.

Neues Format "Debatte"

Neu eingeführt wird das Format "Debatte", für das österreichische und deutsche Persönlichkeiten in regelmäßigen Abständen zu aktuellen Themen Stellung nehmen werden. Erste Namen umfassen Barbara Coudenhove-Kalergi, Franz Fischler, Helmut A. Gansterer, Gerlinde Kaltenbrunner, Konrad Paul Liessmann und Franz Schellhorn. "Integraler Bestandteil" der "SN" sollen auch die Wochenendbeilage sowie die Sportberichterstattung am Montag werden. (APA, 9.4.2014)

  • Geschäftsführer Maximilian Dasch und Chefredakteur Manfred Perterer mit einem Musterexemplar der neuen "Salzburger Nachrichten".
    foto: sn/marco riebler

    Geschäftsführer Maximilian Dasch und Chefredakteur Manfred Perterer mit einem Musterexemplar der neuen "Salzburger Nachrichten".

Share if you care.