Eiernockerln, klassisch vom Brett geschabt

Ansichtssache7. Jänner 2015, 13:44
131 Postings

Ein Klassiker der österreichischen Küche, der an kalten Wintertagen wärmt. Für den Teig verwenden wir keine Eier, es handelt sich also um "Wasserspatzn". Der Spätzlehobel hat bei der Nockerlproduktion nichts verloren, wir schaben den Teig vom Brett ins kochende Wasser.

Bild 1 von 9
foto: derstandard.at/tinsobin

Zutaten für 2 Personen:

1/8 l Milch
1/8 + 1/16 l Wasser
40 dag Mehl, griffig oder universal
Salz

4 Eier
2 EL Butter
Schnittlauch oder Petersilie
Salz, Pfeffer

weiter ›
Share if you care.