Hotelinvestments 2013 leicht gesunken

8. April 2014, 10:31
1 Posting

Weniger große Transaktionen im Vorjahr. 2014 soll das Investitionsvolumen wieder leicht steigen

Die großen Deals blieben im Vorjahr aus: Das Hoteltransaktionsvolumen ist 2013 gegenüber 2012 um 13 Prozent von 360 auf 315 Millionen Euro zurückgegangen, wie es in einer Aussendung von CBRE heißt. Während 2012 große Hotels wie das Intercontinental verkauft wurden, habe es 2013 hauptsächlich kleinere Transaktionen gegeben.

69 Prozent des Investmentvolumens entfielen auf Wien, doch auch Linz und Salzburg seien wichtige Standorte. Für heuer rechnet man bei CBRE wieder mit höheren Investitionen bei Hotelimmobilien als 2013 - und "eventuell auch 2012". (red, derStandard.at, 8.4.2014)

Share if you care.