Leverkusen holt Hyballa als Co-Trainer

7. April 2014, 22:41
133 Postings

Ex-Sturm-Trainer wird laut "Welt" Assistent von Interimslösung Lewandowski

Knapp ein Jahr nach seiner Trennung vom österreichischen Fußball-Bundesligisten Sturm Graz hat Peter Hyballa einen neuen Job gefunden. Der 38-Jährige wird zunächst einmal bis Saisonende als Co-Trainer des deutschen Erstligisten Bayer Leverkusen arbeiten. Hyballa wird in den verbleibenden fünf Bundesliga-Partien Interims-Chefcoach Sascha Lewandowski zur Seite stehen.

Leverkusens Sportchef Rudi Völler droht Ärger mit dem Deutschen Fußball-Bund (DFB). Der DFB-Kontrollausschuss nahm am Montag Ermittlungen wegen "unsportlichen Verhaltens" gegen Völler auf. Nach dem 1:2 beim Hamburger SV hatte er die Schiedsrichterleistung von Bastian Dankert in der Sport1-Sendung "Doppelpass" deutlich kritisiert: "Der 13. Mann des HSV war Herr Dankert. Wenn der HSV den Antrag stellt, dass Herr Dankert noch eines der letzten Spiele pfeift, werden sie definitiv nicht absteigen." (APA, 7.4.2014)

Share if you care.