Baumgartner landet in Washington D.C.

7. April 2014, 15:28
6 Postings

Das "National Air and Space Museum" in Washington D.C. zeigt Kapsel und Anzug von Felix Baumgartners Weltrekordsprung in einer Ausstellung

Das "National Air and Space Museum" in Washington D.C. bringt im April und Mai in einer Sonderausstellung Felix Baumgartners Sprung aus der Stratosphäre ins Museum. "Red Bull Stratos: Mission to the Edge of Space" ist der Name der Ausstellung, die vom 2. April bis zum 26. Mai das Equipment zeigt, mit dem der Österreicher weltweit für Aufregung sorgte.

Baumgartner absolvierte am 14. Oktober 2012 einen Sprung aus einer Kapsel über Neumexiko, die im Museum zu sehen sein wird. Ebenfalls ausgestellt ist der Anzug, den der Base-Jumper am 25. Juli bei einem Testsprung aus 29.610 Metern Höhe getragen hat.

Bei seinem Sprung stellte Baumgartner eine Reihe neuer Weltrekorde auf, darunter jenen des längsten freien Falls sowie die größte, im freien Fall erreichte Geschwindigkeit. (red, derStandard.at, 7.4.2014)

  • Gemeinsam mit der Kapsel ist der Anzug in Washington D.C. zu sehen.
    foto: eric long, smithsonian institution

    Gemeinsam mit der Kapsel ist der Anzug in Washington D.C. zu sehen.

Share if you care.