Bruce Lee: "EA Sports UFC"-Kampfspiel lässt Kung-Fu-Legende auferstehen

7. April 2014, 11:23
73 Postings

Hersteller will Vorbestellungen ankurbeln

Das Mixed-Martial-Arts-Spiel "EA Sports UFC" erhält Vermarktungshilfe aus dem Jenseits: Wie Electronic Arts ankündigte, erhalten Vorbesteller des Titels als Spezialcharakter Kung-Fu-Legende Bruce Lee.

In Zusammenarbeit mit Bruce Lee Enterprises wurde die Kampfsportikone digitalisiert und dessen Bewegungsstil und Ausdrucksweise im Videospiel verewigt. "Er ist der legendärste Kampfsportkünstler der Geschichte - ein Kampfsportkünstler, der für seine Philosophien bekannt ist, die die Grundlagen für die modernen Mixed-Martial-Arts gelegt hat", sagt Creative Director Brian Hayes.

Digital verewigt   

"EA Sports UFC" wird am 17. Juni für PS4 und XBO erscheinen und integriert neben aktuellen Athleten auch historische Persönlichkeiten.

"Er sieht nicht nur so aus wie Bruce Lee. Er ist Bruce Lee. Die Art, wie er sich bewegt, seine Kampfhaltung, sein Körper, seine zerstörerische Schnelligkeit, seine ikonischen Schläge und Ausdrücke und Schläge...", so Hayes.

Ikone

Es ist nicht das erste Mal, dass der 1973 verstorbene Bruce Lee für die Umsetzung eines Videospiels herangezogen wurde. Neben sechs Kampfspielen basierend auf seinem Charakter diente er auch als Vorlage für Figuren in nicht lizenzierten Werken (bspw.: Martial Law in "Tekken" und Lee Sin in "League of Legends"). (zw, derStandard.at, 7.4.2014)

Trailer: "EA Sports UFC"

Links

EA Sports UFC

Bruce Lee (Wikipedia)

  • Bruce Lee in "EA Sports UFC"
    foto: ea

    Bruce Lee in "EA Sports UFC"

Share if you care.