Arsenal prolongiert Talfahrt

6. April 2014, 19:22
178 Postings

Gunners nach 0:3 beim FC Everton vier Spiele ohne Sieg - Tabellenprimus Liverpool hingegen feiert neunten Sieg in Folge

London - Die Talfahrt des FC Arsenal in der englischen Premier League hält an. Die Gunners unterlagen in der 33. Runde 0:3 (0:2) beim FC Everton und haben nach vier Spielen in Folge ohne Sieg als Tabellenvierte mittlerweile schon sechs Punkte Rückstand auf den dritten Platz, der auf direktem Weg in die Champions League führt.

Steven Naismith (14.) und Romelu Lukaku (35.) sorgten bereits vor der Pause für eine Vorentscheidung zugunsten der Toffees, die sich nach der Pause gegen harmlose Gäste aus London auf Konter verlegten. Mikel Arteta besiegelte per Eigentor in der 61. Minute das Arsenal-Desaster.

Der FC Everton rückte als Tabellenfünfter bis auf einen Punkt an die Gunners heran, die sogar um den Qualifikations-Platz für die Königsklasse fürchten müssen.

Tabellenführer FC Liverpool setzte sich dank zweier verwandelter Elfmeter von Kapitän Steven Gerrard (44./71.) mit 2:1 (1:1) bei West Ham United durch und feierte den neunten Sieg in Folge - eine derartige Erfolgsserie hatte es in der Liga seit fünf Jahren von keinem Verein gegeben. (sid, 6.4.2014)

  • Evertons Gareth Barry vs. Arsenals Thomas Vermaelen.
    foto: reuters/darren staples

    Evertons Gareth Barry vs. Arsenals Thomas Vermaelen.

Share if you care.