NPD-Generalsekretär Marx zurückgetreten

6. April 2014, 19:02
22 Postings

"Ehrheblicher Unmut" um obskure Party-Fotos

Berlin - Der Generalsekretär der rechtsextremen deutschen NPD, Peter Marx, ist zurückgetreten. Er gab am Sonntag in einer Vorstandssitzung sein Amt ab. Ein Parteisprecher bestätigte der Nachrichtenagentur dpa einen entsprechenden Bericht von "Spiegel Online". Die Nachfolge sei noch nicht geklärt. Marx habe seinen Posten "wegen der anhaltenden Debatte über ihn" aufgegeben, sagte der Sprecher.

Laut "Spiegel online" gab es in der NPD erheblichen Unmut wegen im Internet verbreiteter anzüglicher Bilder einer Party in Saarbrücken. Auf ihnen war auch Marx zu sehen - ebenso wie etwa ein Geburtstagskuchen in Penisform oder eine frühere Pornodarstellerin. (APA, 6.4.2014)

Share if you care.