Historischer Kalender - 8. April

8. April 2014, 00:00
posten

1904 - Frankreich und Großbritannien schließen die "Entente cordiale" über den Ausgleich ihrer kolonialen Interessen.

1919 - Genf wird Sitz des Völkerbundes.

1979 - Die Volksrepublik China wird in das Internationale Olympische Komitee aufgenommen.

1999 - Jörg Haider wird zum zweiten Mal Landeshauptmann von Kärnten. (1991 war er wegen seiner Äußerung über die "ordentliche Beschäftigungspolitik im Dritten Reich" von der Landtagsmehrheit abgewählt worden.)

2004 - Frankreichs bürgerlich-konservative Regierungspartei UMP spricht sich im Gegensatz zu Staatspräsident Jacques Chirac prinzipiell gegen eine türkische EU-Mitgliedschaft aus.

Geburtstage:
Edmund Husserl, dt. Philosoph (Begründer der Phänomenologie) (1859-1938)
Sir Adrian Boult, brit. Dirigent (1889-1983)
Emil Frey, schweiz. Pianist (1889-1946)
Sir John R. Hicks, brit. Wirtschaftswiss.(1904-1989)
Heidemarie Hatheyer, öst. Schauspielerin (1918-1990) (n.a.A. 1919-1990)
Günter Pfitzmann, dt. Schauspieler (1924-2003)
Fritz Molden, öst. Verleger (1924-2014)
Walter Berry, öst. Sänger (1929-2000)
Jaques Brel, belg./frz. Chansonnier (1929-1978)
Hans Pretterebner, öst. Journalist (1944- )
Dominic Heinzl, öst. Gesellschaftsjourn. (1964- )
Arabella Kiesbauer, öst. TV-Moderatorin (1969- )

Todestage:
Harvey William Cushing, US-Gehirnchirurg (1869-1939)
Kurt Cobain, US-Musiker (1966-1994)

(APA, 8.4.2014)

Share if you care.