Alitalia und Etihad wollen in Formation fliegen

4. April 2014, 17:19
3 Postings

Mailand - Die Allianz Alitalia/Etihad ist nur noch eine Frage der Zeit. Nach der abgeschlossenen Prüfung der Bücher werde es in den kommenden Tagen zu einer Absichtserklärung kommen, bestätigte Alitalia-Chef Gabriele del Torchio. Etihad beabsichtigt, bis zu 40 Prozent des Alitalia-Kapitals zu übernehmen. Die Airline soll auf einem beschleunigten Schulden- und Personalabbau bei Alitalia bestehen. Ende 2013 betrugen die Schulden 900 Mio. Euro.

Die Italiener haben erst kürzlich eine Kapitalerhöhung von 500 Millionen Euro abgeschlossen, die zum Teil vom Staat (Poste Italiane) finanziert wurde. Air France-KLM hat sich an der Kapitalaufstockung nicht beteiligt und ihre Anteile von 25 auf sieben Prozent verringert. (tkb, DER STANDARD, 5.4.2014)

Share if you care.