S&P bestätigt "AA+"-Rating für Tirol

4. April 2014, 13:07
1 Posting

Analysten konstatierten geringe Schuldenlast

Innsbruck - Die Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) hat die Kreditwürdigkeit von Tirol mit "AA+" für langfristige Verbindlichkeiten und "A-1+" für kurzfristige Schulden bestätigt. Der Ausblick für das Bundesland wird mit "stabil" bewertet. Tirols "sehr wohlhabende Volkswirtschaft" und "exzellente Budget-Performance" sowie die geringe Schuldenlast unterstütze das Rating, so die Analysten.

Auch das Management der Finanzen wird positiv hervorgehoben. Weiters wird die Liquiditätssituation des Landes "sehr positiv" eingeschätzt. Beeinflusst werde das Rating allerdings auch von der begrenzten budgetären Flexibilität und den moderaten Eventualverbindlichkeiten aus der Eigentümerschaft an der Hypo Tirol Bank, heißt es.

Der stabile Ausblick für Tirol reflektiere jenen der Republik Österreich. Das Langfrist-Rating der Republik sei auch die Obergrenze für Tirol. Jede Ratingaktion bezüglich Österreich würde wahrscheinlich auch zu einer ähnlichen Aktion gegenüber Tirol führen, so S&P. (APA, 4.4.2014)

Share if you care.