Abverkauf bei Ditech: VKI rät zu Vorsicht

4. April 2014, 10:25
270 Postings

Minus 30 Prozent auf alle Produkte seit Freitag, Konsumentenschützer besorgt wegen Gewährleistungsansprüchen

Nach der gescheiterten Sanierung des Computerhändlers Ditech steht nun dessen Liquidierung an: In einem ersten Schritt werden sämtliche Waren verkauft, weshalb Masseverwalter Günther Hödl den Abverkauf angekündigt hatte. Ditech bestätigte das gegenüber der APA und sprach von rund 4.000 Produkten, die noch gelagert werden.

30 Prozent Ermäßigung

Sofort heißt hier allerdings, dass ab sofort die nötigen Schritte für den Abverkauf gesetzt werden. Denn vor dem Abverkauf müsse etwa berechnet werden, welche Rabattprozente Sinn ergeben. Dann gebe es logistische Details, die zu klären seien, so Hödl. Schließlich müssten auch die Kassensysteme umgestellt werden. Daher werde bis zum Beginn des Abverkaufs noch Zeit benötigt.

Am Freitagnachmittag wurde laut Ditech-Website eine Entscheidung getroffen: Alle Produkte werden um 30 Prozent billiger angeboten. Der Verein für Konsumenteninformation (VKI) rät allerdings zu Vorsicht: "Man muss sich der Gefahr bewusst sein, dass ich meine Gewährleistungsansprüche aufgrund der Liquidation der Firma nicht mehr durchsetzen kann", sagte VKI-Juristin Ulrike Wolf zur APA. Eine Reklamation bei Ditech ist also nicht mehr möglich, da nach und nach alle Filialen geschlossen werden. Bei teuren Produkten rät Wolf daher, bereits beim Kauf zu fragen, ob es eine Herstellergarantie gibt. Bei einem Problem kann man sich so direkt an den Hersteller wenden, da Ditech als Vermittler ausfällt.

Beginn am Samstag oder Montag

Spätestens am Montag soll der Abverkauf definitiv starten, so Hödl: "Vielleicht schaffen wir es auch am Samstag schon." Kleinere Aktionen auf einzelne Produkte könnten aber auch jetzt in den Filialen gefunden werden. Ein Vorarlberger Onlinehändler hat unterdessen angekündigt, Ditech-Gutscheine zum halben Wert anzunehmen; summieren sich die Einlösungen auf 100.000 Euro, will er damit aufhören. Er rechnet laut "Kurier" mit 10.000 bis 20.000 Euro an Ditech-Gutscheinen. (fsc/APA, derStandard.at, 4.4.2014)

  • Wann genau der Abverkauf bei Ditech startet, ist noch unklar.
    foto: apa/corn

    Wann genau der Abverkauf bei Ditech startet, ist noch unklar.

Share if you care.