Euro gibt nach

4. April 2014, 17:07
posten

Der Euro hat sich am Donnerstag im späten europäischen Handel schwächer zum heutigen EZB-Fixing von 1,3700 Dollar gezeigt. Gegen 17.00 Uhr notierte die Gemeinschaftswährung mit 1,3686. Heute Früh tendierte die Gemeinschaftswährung bei 1,3700 Dollar.

Nachdem der Euro kurz nach dem US-Arbeitsmarktbericht etwas nach oben gegangen war, kam er im Späthandel dann doch etwas unter Druck und testete sein Tagestief. Die US-Wirtschaft hatte im März 192.000 neue Stellen außerhalb der Landwirtschaft geschaffen und damit etwas weniger als die erwarteten 200.000. "Die Zahlen zeigen, dass der Erholungsprozess in den USA fortschreitet", kommentierte ein Analyst der Helaba Landesbank Hessen-Thüringen, da sich der Stellenaufbau gegenüber den letzten Monaten dennoch verbessert hatte.

Das Londoner Nachmittags-Fixing für den Goldpreis wurde mit 1.297,25 Dollar/Feinunze ermittelt. Das Vormittags-Fixing lag heute bei 1.293,50 Dollar. Am Vortag wurde ein Nachmittags-Fixing von 1.292,00 Dollar festgestellt. (APA, 4.4.2014)

Share if you care.