Anglikanisch-katholisches Treffen im Vatikan

3. April 2014, 17:04
106 Postings

Queen Elizabeth II. von Papst Franziskus empfangen - Pontifex übergab britischer Königin Geschenk für Urenkel George

Vatikanstadt/London - Die britische Königin Elizabeth II. ist am Donnerstag von Papst Franziskus im Vatikan im Rahmen einer Privataudienz empfangen worden. Die Königin, die zuvor den italienischen Staatspräsidenten Giorgio Napolitano besucht hatte, traf in Begleitung ihres Ehemannes Prinz Philip im Vatikan ein.

Die Queen trug einen lila Mantel mit Hut. Als sie mit ihrer Limousine den Vatikan erreichte, wurde sie von Touristen und Schaulustigen mit Enthusiasmus begrüßt. Die Queen winkte zurück. Das Gespräch mit dem argentinischen Pontifex hatte informellen Charakter und dauerte 20 Minuten. Das Treffen mit der Queen fand nicht im Apostolischen Palast statt, sondern in der Aula Nervi unweit des Gästehauses Santa Marta, in dem Franziskus wohnt. Vor einer Woche hatte der Papst im Apostolischen Palast US-Präsident Barack Obama empfangen.

In ihrer über 60-jährigen Amtszeit ist Franziskus der fünfte Papst, den Elizabeth - Oberhaupt der anglikanischen Kirche - persönlich trifft. Der Papst schenkte der Königin ein altes Pergament aus dem Jahr 1679, mit dem der Kult des Heiligen Eduard des Bekenners, Gründer der Abtei von Westminster, auf die ganze Kirche ausgedehnt wurde. Der Papst überreichte der Königin auch ein Geschenk für das "Royal Baby", Prinz George, Sohn von ihrem Enkel William und seiner Frau Kate Middleton. Franziskus schenkte Prinz George einen blauen Globus aus Lapislazuli. Elizabeth überreichte dem Papst einen Korb mit Bio-Lebensmitteln.

Dritter Vatikanbesuch

Es ist die erste Auslandsreise der 87-jährigen Monarchin seit einem Australien-Besuch im Oktober 2011. Die englische Königin war im Jahr 2000 von Papst Johannes Paul II. im Vatikan empfangen worden. Es war der dritte Vatikan-Besuch der britischen Monarchin, die zugleich Oberhaupt der anglikanischen Kirche ist. Schon vor einem Jahr hätte die Queen Rom besuchen sollen. Nachdem sie wegen einer Magen-Darm-Grippe ins Krankenhaus eingeliefert werden musste, war die Rom-Reise abgesagt worden.

Am 16. September 2010 hatte die Queen im Rahmen des Besuchs von Papst Benedikt XVI. in Großbritannien Joseph Ratzinger im Holyrood Palace in Edinburgh, der offiziellen Residenz der britischen Königin in Schottland, zu Beginn der viertägigen Reise getroffen. (APA, 3.4.2014)

  • Lebensmittel als Geschenk für den Papst, Prinz Philip präsentiert den Scotch.
    foto: ap/rellandini

    Lebensmittel als Geschenk für den Papst, Prinz Philip präsentiert den Scotch.

Share if you care.