"Soma": "Amnesia"-Macher entführt in düstere Meerestiefen

4. April 2014, 09:55
13 Postings

Horrorspiel soll 2015 erscheinen

Frictional Games, das Studio hinter der "Amnesia"-Reihe, arbeiten schon länger an einem neuen Horrorspiel. In einem Trailer enthüllen die Entwickler nun die Umgebung des Spiels.

Statt finstere Gänge scheinbar unbewohnter Gebäude zu beschreiten wird der Spieler in die Tiefen des Ozeans vordringen. Zu sehen ist zuerst die Konsole einer offenen Tauchkapsel. Im Zuge einer langsamen Kamerafahrt offenbaren sich schließlich weitere Gebäudestrukturen. Wirklich viel wird über das Spiel sonst allerdings nicht preisgegeben.

Surrealen Geschöpfe

Im PlayStation Blog verrät Firmen-Mitgründer Thomas Grip etwas mehr. Das Szenario soll den Spieler mit surrealen Geschöpfen aus der Tiefe konfrontieren. Es gilt, den Ozean als großteils immer noch fremdartige Alienwelt kennenzulernen.

Als grober Erscheinungstermin wird aktuell das Jahr 2015 genannt. "Soma" wird für PlayStation 4 und Windows erscheinen. (gpi, derStandard.at, 04.04.2014)

Video: Soma

  • In "Soma" taucht der Spieler ab.
    foto: frictional games

    In "Soma" taucht der Spieler ab.

Share if you care.