TV-Programm für Freitag, 4. April

3. April 2014, 15:19
1 Posting

Grimme-Preis 2014, Dijaspora uživo, Mona kriegt ein Baby, Gebürtig, Jerry Maguire - Spiel des Lebens, Dreileben, Universum History: Die Lebensreise der Jane Goodall, Es werde Stadt!, Aspekte

19.00 LIVE
Grimme-Preis 2014 Zum 50. Mal wird in Marl im nördlichen Ruhrgebiet der Grimme-Preis verliehen. Unter anderem wird der Tatort: Angezählt mit Harald Krassnitzer als Kommissar Moritz Eisner ausgezeichnet. Michael Steinbrecher moderiert die Preisverleihung. Bis 21.30, 3sat

20.05 MAGAZIN
Dijaspora uživo Vesna Dimitrijević präsentiert Beiträge und Reportagen über Menschen, Kultur und aktuelle Ereignisse aus der ex-jugoslawischen Diaspora. Außerdem begrüßt er Studiogästen, gibt Veranstaltungstipps und zeigt Homestories. Bis 21.05, Okto

20.15 TV-DRAMA
Mona kriegt ein Baby (D 2014, Ben Verbong) Dominic Raacke und Barbara Auer spielen ein Mediziner-Ehepaar. Eine gutbürgerliche Familie, der Papa ist sogar Frauenarzt - und doch wird die 14-jährige Tochter schwanger. Ernstes Thema, unterhaltsam aber nicht verdummend präsentiert. Bis 21.45, ARD

20.15 ÖSTERREICHISCHER FILM
Gebürtig (Ö/D/PL 2002, Lukas Stepanik/Robert Schindel) Zum 70. Geburtstag von Robert Schindel: Der jüdische Emigrant Hermann Gebirtig lebt in New York. 1987 reist er nach Wien, um gegen einen ehemaligen KZ-Aufseher auszusagen, und wird schmerzvoll mit seinem früheren Leben konfrontiert. Mit Peter Simonischek, August Zirner, Corinna Harfouch. Bis 22.10, ORF 3

20.15 TOM CRUISE
Jerry Maguire - Spiel des Lebens (USA 1996, Cameron Crowe) Regisseur und Drehbuchautor Cameron Crowe schlägt aus der Unverbindlichkeit seines Stars beträchtliches Kapital: Jerry, ein Sportagent, träumt von humaneren Wegen zum Erfolg, kann aber den Yuppie (Tom Cruise) nicht ablegen. Bis 22.25, ZDF Neo

21.30 DEUTSCHER FILM
Dreileben (1-3/3) (D 2011, Christian Petzold, Dominik Graf, Christoph Hochhäusler) Ein dreigeteilter Krimi: drei Regisseure inszenierten unabhängig voneinander die Handlungsstränge einer Kriminalstory um einen flüchtigen Sexualstraftäter - jeder in seinem ganz eigenen Stil und aus einer anderen Perspektive. Es spielen große Kaliber: Stefan Kurt, Jeanette Hain, Susanne Wolff, Misel Maticevic. 3sat zeigt alle drei Filme hintereinander. Bis 1.55, 3sat

22.45 GESCHICHTE
Universum History: Die Lebensreise der Jane Goodall Lorenz Knauer über die 1934 in London geborene Verhaltensforscherin Jane Goodall. Mit ihren Beobachtungen von Schimpansen in Tansania wurde diese bereits in den 1960er-Jahren weltbekannt, seit 1986 tourt sie als Aktivistin und Vortragende um die Welt. Mit zahlreichen Preisen und Auszeichnungen geehrt, unter anderem als UN-Friedensbotschafterin, setzt sie sich heute für zahlreiche Umwelt- und Sozialprojekte ein. Ein Porträt zum 80. Geburtstag. Bis 23.35, ORF 2

23.15 DOKUMENTATION
Es werde Stadt! Dominik Graf (Dreileben, siehe 21.30 Uhr, 3sat), der selbst zehnmal den Grimme-Preis gewonnen hat, erzählt gemeinsam mit Co-Autor Martin Farkas die Geschichte des Fernsehpreises, der seit 1964 verliehen wird. Dazu befragen sie Senderverantwortliche, Produzenten sowie Schauspielerinnen und Schauspieler wie zum Beispiel Iris Berben nach ihrer Einschätzung der Lage des Fernsehens in Deutschland. Bis 1.00, WDR

23.30 KULTURMAGAZIN
Aspekte Katty Salié und Jo Schück mit: 1) F*** you Fatwa – Die schonungslose Islamkritik des Hamed Abdel-Samad. 2) Tannhäuser reloaded - Die Wagner-Obsession des Daniel Barenboim. 3) Zwischen Klimbim und HalliGalli - Der Grimme-Preis wird 50. 4) "Arschlöcher" – Eine Vermeidungsstrategie nach Immanuel Kant. Bis 0.30, ZDF

Share if you care.