Selfie-Manie erreicht die Royals

3. April 2014, 14:21
11 Postings

Prinz Andrew fotografierte sich selbst mit dem Handy und postete das Bild via Twitter

London - Auch die britische Königsfamilie kann sich dem Selfie-Trend nicht entziehen. Prinz Andrew (54) hat sich mit dem Handy selbst fotografiert und den Schnappschuss auf Twitter gepostet (#TheDukeOfYork) - so etwas gab es noch nie, berichteten britische Medien am Donnerstag.

Der Duke of York, so sein offizieller Titel, hatte Vertreter von Start-up-Unternehmen und Investoren in den St. James's Palace in London geladen. Für diesen Anlass änderte er am Mittwoch auch ein Handy-Verbotsschild im Palast in: "Mobiltelefone sind in den Sälen erlaubt." Prinz Andrew ist das dritte Kind von Königin Elizabeth II.

Auch Prinz Andrew posierte bereits

Das Bild von Prinz Andrew ist allerdings nicht wirklich das erste Selfie eines Royals: Im Web kursiert beispielsweise auch ein Bild von Prinz William, das eine 12jährige Schülerin aufgenommen hatte: William sei sehr nett gewesen und habe nicht gewirkt als würde ihn das belästigen, berichtete das Mädchen danach der BBC.

Ein Monat zuvor hatte bereits ein Bub gemeinsam mit Prinz Charles für ein Selfie posiert. (APA, frei, derStandard.at, 3.4.2014)

  • Das Selfie von Prinz Andrew im St. James Palace. Es ist wohl der erste selbst produzierte Selbst-Schnappschuss eines Royals - royale Selfies mit Kindern gab es allerdings bereits.
    foto: @thedukeofyork

    Das Selfie von Prinz Andrew im St. James Palace. Es ist wohl der erste selbst produzierte Selbst-Schnappschuss eines Royals - royale Selfies mit Kindern gab es allerdings bereits.

Share if you care.