"Recursion": Resistance holt Sieg bei jüngstem "Ingress"-Event

3. April 2014, 13:35
5 Postings

Sieg auch in Berlin – neue Events terminisiert – Hinweise auf neue Fraktion wahrscheinlich Hoax

Mit Duellen in Berlin und Los Angeles ist am Samstag die erste "Ingress"-Eventreihe des Jahres 2014, "Recursion", zu Ende gegangen. Konnten sich in Los Angeles knapp die Enlightened durchsetzen (780 zu 577), feierte die Resistance einen klaren Sieg in Berlin (895 zu 372).

Die kalifornische Metropole blieb über den Verlauf der anderthalb Monate dauernden Auseinandersetzungen auch die einzige "Primary Site", an welcher die Erleuchteten obsiegten. Miami, Bangalore, Nashville, Austin, Zagreb und auch Boulder gingen jeweils an den Widerstand.

Über 1.000 Spieler in Berlin

Den Grundstein für den Gesamterfolg von 9.174 zu 5.386 legte dabei am 15. Februar ein deutliches 914 zu 153 in Miami. Nach den Niederlagen in den Operationen "Cassandra" und "13Magnus" scheint die Resistance damit bei den sogenannten Anomalien wieder in die Spur gefunden zu haben.

Nach Angaben von Niantic waren beim Termin in der deutschen Hauptstadt über 1.000 "Agents" vor Ort. Nach Erhebungen des GameStandard vor Ort reisten dazu Spieler aus zumindest 13 anderen Ländern an. Die österreichische Abordnung bestand aus wenigstens 35 Spielern, die für ihre Fraktion ins Duell gingen.

Neue Serie beginnt am 12. April

Am 12. April gibt Niantic offenbar den Startschuss für eine neue Eventreihe, die am Hauptstandort Amsterdam sowie Malaga und Glasgow am 12. April beginnt. Quellen des GameStandard zufolge dürfte diese Reihe den Namen "Interitus" tragen, was sich etwa mit "Zerstörung" oder "Untergang" übersetzen lässt. Das Logo ist ein stilisierter Totenkopf aus 14 geometrischen Teilen.

Mögliche dritte Fraktion wahrscheinlich Aprilscherz

Ebenso tauchten kürzlich Gerüchte über eine neue, in oranger Farbe gehaltene Fraktion mit eben jenem Namen auf. Zwei Videos, eines davon hatte Decode Ingress entdeckt, zeigen Portale im Besitz der Interitus sowie den Namen eines KI-Spielers "__LOKI__", analog zu "__JARVIS__" und "__ADA__" bei den Enlightened und der Resistance. "Loki" ist in der germanischen Mythologie der Gott von Feuer und Unheil.

Hierbei dürfte es sich gemäß des Informanten jedoch um einen ziemlich elaborierten Aprilscherz von Unbekannten handeln. Zuvor war diskutiert worden, ob diese mögliche neue Fraktion im Zusammenhang mit Äußerungen von Personen aus der Hintergrundgeschichte des Spiels bezüglich künstlicher Intelligenz und Maschinenherrschaft stehen könnte. (Georg Pichler, derStandard.at, 03.04.2014)

Anmerkung: Der Autor spielt unter dem Nick peorg als Enlightened-Agent in Wien.

Video: Loki

Share if you care.