Keep: Großes Update für Googles kleinen Notizservice

3. April 2014, 12:16
25 Postings

Sortierungsmöglichkeit für Listen und automatische Texterkennung in Bildern - Angepasstes Design

Google überarbeitet seinen einfachen Notizservice Keep: Gleichzeitig wurden neue Versionen der Software für Android sowie das Web veröffentlicht, die neben Designanpassungen auch eine Reihe von neuen Funktionen bringen.

OCR

So kann Keep nun automatisch Text in hochgeladenen Bildern erkennen und findet diese dann bei einer entsprechenden Suche. Zudem gibt es jetzt Listeneinstellungen, wer will kann also die Sortierung ändern oder automatisch abgehakte Punkte an das Ende der Liste reihen lassen.

Kopie

Desweiteren ist es jetzt möglich Kopien von einzelnen Notizen anzulegen. Ebenfalls neu ist ein Mistkübel, in dem gelöschte Einträge sieben Tage lange wiederherstellbar sind.

Design

Ebenfalls interessant sind die Änderungen am Design der Android-App, könnten dies doch auch grundlegende Anpassungen der Android-Designrichtlinien hinweisen. Neben von anderen Google-Apps schon bekannten Anpassungen am Slide-Out-Menü, wird der Action Bar nun automatisch passend zur Farbe der jeweiligen Notiz gestaltet. Eine ähnliche Änderung wurde auch mit einem ebenfalls gerade veröffentlichten Update von Google Play Newsstand veröffentlicht. (apo, derStandard.at, 3.4.2014)

  • Artikelbild
    grafik: goggle
Share if you care.