"Loading Human": VR-Adventure blickt in die Spielezukunft

2. April 2014, 16:30
10 Postings

Spiel für Oculus Rift zeigt Möglichkeiten von Virtual-Reality auf

Durch ein computergeneriertes Haus zu laufen und sich dort die Einrichtung anzusehen oder auch ein Glas auf den Boden zu werfen, ist bei konventionellen Videospielen kein bewegendes Erlebnis. Anders ist es, wenn man dies mit einem Virtual-Reality-Headset vor den Augen tut.

Eine Welt entdecken

Ein gutes Bild davon kann man sich mit dem First-Person-Adventure "Loading Human" machen, das aktuell vom Indie-Studio Untold Games entwickelt wird. Das Spiel für Windows und Mac unterstützt die VR-Brille Oculus Rift sowie Motion-Controller, um eine natürliche Erforschung der Spielwelt zu ermöglichen. Man kann Gegenstände aufgreifen, sie öffnen und anwenden - so, wie man es im echten Leben auch tun würde. Bei seiner Tour durch die Unwirklichkeit deckt man langsam die dahinterliegende Geschichte auf. Wann das Spiel erscheinen soll, ist noch nicht bekannt. (zw, derStandard.at, 2.4.2014) 

Video: "Loading Human" in Aktion

  • Das Spiel unterstützt eine VR-Brille sowie Motion-Controller, um eine natürliche Erforschung der Spielwelt zu ermöglichen.
    foto: screenshot

    Das Spiel unterstützt eine VR-Brille sowie Motion-Controller, um eine natürliche Erforschung der Spielwelt zu ermöglichen.

Share if you care.