Microsoft senkt Preise für Cloud-Dienste

2. April 2014, 14:10
2 Postings

Reaktion auf Amazon und Google

Nach Google und Amazon, hat nun auch Microsoft neue Preise für seine Azure-Cloud Dienste angekündigt. Manche sind nun bis zu 65 Prozent billiger. Auch  gibt es je nach Region unterschiedliche Preise für einzelne Produkte. Diese sind in Japan durchschnittlich teurer als in den USA und Europa.

Ergänzend wird mit „Basic", eine neue virtuelle Maschine an den Start gebracht. Diese kostet um 27  Prozent weniger als der "Standard"-Typ. (red, 2.4. 2014)

 

Share if you care.