Rekordquote in USA für "How I Met Your Mother"

2. April 2014, 12:36
27 Postings

Comedy-Serie erreichte rund 13 Millionen US-Zuschauer - Letzte Staffel seit Samstag auf ORF eins

New York - Die international erfolgreiche Comedyserie "How I Met Your Mother" ist in den USA mit einer Rekordquote zu Ende gegangen. Den Abschied von der New Yorker Chaos-Clique verfolgten am Montagabend rund 13 Millionen US-Zuschauer, wie Medien am Dienstag berichteten. Dies sei die beste Quote in der neunjährigen Geschichte der Serie gewesen.

Fans und Kritiker reagierten allerdings gespalten auf die letzte Folge. "Dieses Finale war ein Scheitern der Zuverlässigkeit der Art und Weise, wie HIMYM Geschichten erzählt", kritisierte das Magazin "Time". Zahlreiche Fans gaben dagegen zu, während der Episode geweint zu haben. Im ORF läuft die letzte Staffel seit vergangener Woche immer am Samstagnachmittag auf ORF eins. (APA, 2.4.2014)

Share if you care.