Dramatikerpreis für algerische Autorin Rayhana

2. April 2014, 10:55
posten

Von Islamisten bedrohte Theaterautorin erhält Jürgen Bansemer & Ute Nyssen-Preis

Köln - Die von Islamisten bedrohte algerische Theaterautorin und Schauspielerin Rayhana erhält den angesehenen Jürgen Bansemer & Ute Nyssen-Dramatikerpreis. Die mit 15.000 Euro dotierte, privat gestiftete Auszeichnung soll deutsche und internationale Dramatiker nach ersten Erfolgen auf dem Weg zur weiteren Professionalisierung unterstützen.

Zusammen mit der in Paris lebenden Rayhana werde auch ihre Übersetzerin Elisabeth Schwagerle ausgezeichnet, teilte die Theaterverlegerin Ute Nyssen am Mittwoch mit. Rayhana wird für ihre Tragikomödie "In meinem Alter rauche ich immer noch heimlich" gewürdigt. Darin treten neun Frauen in einem Hamam in Algier auf und reden offen über politische, soziale und religiöse Unterdrückung. "Wie ein Fächer Karten blättert sich in diesem Stück die Vielfalt der arabischen Frauen auf", schrieb Literaturnobelpreisträgerin Elfriede Jelinek über das in Paris uraufgeführte Bühnenwerk. "Auch wenn man die Verhältnisse nicht kennt, weiß man sofort: es ist wahr, was hier verhandelt wird."

Der Preis wird am 16. Mai im Goethe-Institut in Paris überreicht. Die bisherigen Preisträger waren unter anderem Kevin Rittberger, Juli Zeh, Iwan Wyrypajew und der Österreicher Thomas Arzt. (APA, 2.4.2014)

Share if you care.