64 Milliarden: WhatsApp stellt Messagingrekord auf

2. April 2014, 10:31
1 Posting

Facebook-Übernahme hat sich bislang nicht negativ ausgewirkt

WhatsApp hat einen neuen Rekord aufgestellt. Innerhalb von 24 Stunden wurden 64 Milliarden Nachrichten übermittelt, wie der Dienst am Mittwoch über Twitter mitgeteilt hat. Im Juni 2013 waren es an einem Tag noch 27 Milliarden.

Mehr Nachrichten erhalten als versendet

Beim neuen Rekord wurden an einem Tag 20 Milliarden Messages versendet und 44 Milliarden erhalten. Die Zahl ist deshalb nicht deckungsgleich, da Nutzer auch Nachrichten an mehrere Empfänger gleichzeitig verschicken.

Facebook-Übernahme

Im Februar hat Facebook bekannt gegeben, WhatsApp für 19 Milliarden US-Dollar zu kaufen. Kritiker hatten geraten auf andere Messaging-Dienste umzusteigen, bei denen die Kommunikation verschlüsselt wird. Auch, weil WhatsApp immer mit Sicherheitslücken zu kämpfen hat.

Facebook-Übernahme und Sicherheitslücken scheinen dem Dienst aber nichts anzuhaben. Schon im März hatte WhatsApp bekannt gegeben, monatlich 15 Millionen neue Nutzer zu gewinnen. (br, derStandard.at, 2.4.2014)

  • WhatsApp hat einen neuen Rekord an übermittelten Nachrichten aufgestellt.
    foto: reuters/dado ruvic

    WhatsApp hat einen neuen Rekord an übermittelten Nachrichten aufgestellt.

Share if you care.