Kunst trifft Wissenschaft - Gravitationswellen im All - Rohstoffwechsel

1. April 2014, 17:36
posten

Kunst trifft Wissenschaft: Zusammenfügen, was einst zusammengehörte, will die Wiener Wunderkammer, die noch bis zum 4. April im Prechtlsaal der TU Wien offen steht. 35 wissenschaftlich-künstlerische Arbeiten, ausgesucht von einer prominent besetzten Jury (u. a. Valie Export und Renée Schroeder), sollen neue Blickwinkel eröffnen.

Link
www.wunderkammer2014.at

Gravitationswellen im All: Erst vor kurzem haben Physiker in einer aufsehenerregenden Arbeit Spuren von Gravitationswellen in der kosmischen Hintergrundstrahlung vermessen - und damit ihre Existenz bewiesen. Heute, Mittwoch um 18.15 Uhr, gibt Karsten Danzmann vom Max-Planck-Institut für Gravitationsphysik und der Leibniz-Universität Hannover in einer Littrow Lecture der ÖAW Einblicke in die Gravitationswellenastronomie und ihre Arbeitsweise.

Link
www.oeaw.ac.at

Rohstoffwechsel: Der Bedarf an Rohstoffen steigt, doch die Ressourcen sind begrenzt. Welche Bedeutung darin liegt, will die interaktive Ausstellung "Rohstoffe sind Zukunft" der Montan-Uni Leoben verdeutlichen. Noch bis 30. April kann in der Kunsthalle Leoben gesprengt, zerlegt, gebohrt und geschmolzen werden.

Link
www.rohstoffe-leoben.at

(DER STANDARD, 2.4.2014)

Share if you care.