Mann stach bei Zigarettenautomat in Wien auf 33-Jährigen ein

1. April 2014, 13:45
12 Postings

Opfer am Oberarm verletzt - Keine Beute bei Überfall

Wien - Ein Unbekannter hat in der Nacht auf Dienstag in Wien-Hernals einen 33-jährigen Mann überfallen und mit einem spitzen Gegenstand am Oberarm verletzt. Das Opfer stand gegen 0.15 Uhr bei einem Zigarettenautomaten in der Hernalser Hauptstraße. Plötzlich tauchte der etwa 40-jährige Täter auf und forderte Geld. Der 33-Jährige gab an, keines zu haben. Da stach der Unbekannte zu und flüchtete ohne Beute.

Das Opfer ging daraufhin in die Polizeiinspektion Halirschgasse und meldete den Überfall. Der Mann wurde mit der Rettung ins Spital gebracht. Er beschrieb den Täter als 1,75 bis 1,80 Meter groß. Der Mann trug eine dunkle Jacke und eine Kappe. Ob es sich bei der Tatwaffe um ein Messer gehandelt hat, konnte der 33-Jährige nicht sagen. (APA, 1.4.2014)

Share if you care.