Frühlingserwachsen

Blog3. April 2014, 12:26
24 Postings

Dass im Prater wieder die Bäume blühen, ist eine Frühlings-Binsenweisheit, die trotzdem stimmt. Und schön ist. Abgesehen davon lässt sich gerade heuer im Prater beim Laufen Neuland betreten

Nun ja: Wer fragt, riskiert ein Nein. Aber vermutlich hätte mein Hausarzt auch ungefragt "Njet" gesagt: Der Mann kennt den Laufkalender. Und statt nach vier Wochen Dauerhusten ein Marathon-Placet bekam ich eine Überweisung zum Pulmologen. "Zur Sicherheit." Und der sagte auch "Nein, die volle Strecke spielt es nicht". Über den Halbmarathon konnten wir verhandeln: "Na gut. Aber nicht schnell. Versprochen?" Meinetwegen. Wird es halt am 13. April eine Genusslauferl.

Bild 1 von 20
foto: thomas rottenberg

Doch auch dazu braucht man ein paar Kilometer in den Beinen. Zum sich wieder Spüren ist da die Hauptallee ein brauchbares Pflaster. (Ja eh, sagen Sie es nicht meinem Arzt: Ich habe Intervalle trainiert.) Dass die Pause zwischen dem vorletzten und dem letzten Intervall länger dauerte, brachte mich zum Thema zurück: Genuss. Die Obstschale am Straßenrand kam mit der Einladung klugzuscheißen. Vor der Kamera.

weiter ›
Share if you care.