Mehr Tourismus durch leichtere Visa-Vergabe

1. April 2014, 12:10
9 Postings

EU-Kommission will Tourismus durch leichtere Visa-Vergabe ankurbeln - Bearbeitung soll schneller gehen - Neues "Touring-Visum" vorgeschlagen

Brüssel - Die EU-Kommission will durch vereinfachte Visa-Prozeduren mehr Touristen nach Europa bringen. Die EU-Behörde erhofft sich davon Impulse für Wachstum und Beschäftigung. Entsprechende Pläne der EU-Kommissare Cecilia Malmström und Antonio Tajani wurden am Dienstag in Brüssel vorgestellt.

Die meisten mit Visa in die EU Einreisenden kommen aus China, Indien, Russland, Saudi-Arabien, Südafrika und der Ukraine. Schätzungen der EU-Kommission zufolge haben 2012 6,6 Millionen potenzielle Reisende aus diesen Ländern wegen der umständlichen Visa-Prozeduren in der EU auf einen Europa-Besuch verzichtet. Mehr und flexiblere Schengen-Visa könnten die Reisen in den Schengen-Raum aus den sechs Ländern um 30 bis 60 Prozent steigen lassen. Dies könnte zu zusätzlichen Ausgaben in die europäische Tourismuswirtschaft in Höhe von 130 Milliarden Euro und 1,3 Millionen neuen Jobs führen, rechnet die EU-Behörde.

Maximal zehn Kalendertage

Nach den von der EU-Kommission vorgeschlagenen Regeln sollen Visa-Entscheidungen nicht länger als zehn Kalendertage dauern, in besonderen Fällen maximal 30 Tage. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren sollen keine Visa-Gebühren mehr zahlen müssen. Häufigere Besuche sollen durch neue Kriterien für die wiederholte Einreise erleichtert werden. Auch soll nach den Plänen der Kommission eine neue Art von "Touring-Visum" geschaffen werden. Damit könnten sich Reisende bis zu einem Jahr in der Schengenzone aufhalten, allerdings maximal 90 Tage in einem EU-Land pro Halbjahr. Dieses Visum könnte für ein weiteres Jahr verlängert werden.

"Europa braucht eine intelligentere Visa-Politik. Wir müssen mehr Touristen, Geschäftsleute, Forscher, Studenten, Künstler und Kulturschaffende anziehen", sagte Malmström. "Unser Vorschlag wird der europäischen Tourismuswirtschaft helfen, in einer Zeit, in welcher der internationale Wettbewerb härter wird", sagte Tajani. "Die neuen Visa-Regeln sind eine Antwort auf diese Herausforderung." (APA, 1.4.2014)

  • Mit der neuen Visa-Politik sollen unter anderem mehr Touristen nach Europa gelockt werden.
    foto: reuters/stefano rellandini

    Mit der neuen Visa-Politik sollen unter anderem mehr Touristen nach Europa gelockt werden.

Share if you care.