Chinesische Firmen zahlen immer später

31. März 2014, 16:01
posten

Die Zahlungsmoral chinesischer Unternehmen verschlechtert sich, acht von zehn Firmen sind davon betroffen

Acht von zehn chinesischen Unternehmen mussten 2013 Zahlungsverzögerungen hinnehmen. Zu diesem Schluss kommt der Kreditversicherer Coface nach einer Umfrage des unter 956 Unternehmen. Bei fast der Hälfte der Unternehmen hat sich demnach auch die geschuldete Summe erhöht. Bei einem Drittel der Befragten summierten sich die verzögerten Außenstände auf mehr als zwei Prozent des Umsatzes - laut Coface eine kritische Grenze, ab der Liquiditätsprobleme auftreten können.

Knapp ein Fünftel der Betriebe (18 Prozent) musste mehr als 90 Tage nach Fälligkeit auf ihr Geld warten. Die Branchen Chemie, Maschinenbau, Haushaltselektronik und Elektrogeräte seien besonders betroffen. Da die Kreditversorgung auch 2014 schwierig bleiben wird, könnten Zahlungsschwierigkeiten von Unternehmen zu einer Belebung des chinesischen Schattenbankenmarktes führen, warnt der Kreditversicherer. (red, derStandard.at, 31.3.2014)

Share if you care.