TV-Programm für Dienstag, 1. April

31. März 2014, 16:40
1 Posting

Guten Abend Österreich, Das Medienquartett: Grenzenlose Überwachung, Universum - Wildes Italien, Eine Stadt wird erpresst, Der Ghostwriter, Report, Willkommen Österreich, 37 Grad: Außer Kontrolle, Kreuz & quer: Der Sex, der Tod und die Götter, Menschen bei Maischberger: Mord in der Familie, BÖsterreich: Inländer-Taxler und Tierhasser

18.45 SPEZIAL
Guten Abend Österreich Jürgen Peindl, Volker Piesczek und Sabine Mord mit Fakten und dem aktuellen Stand in der Causa Hypo Alpe Adria. Im Interview: Journalist und Journalist und Autor Jürgen Roth (Gangsterwirtschaft). Bis 19.15, Puls 4

20.05 DISKUSSION
Das Medienquartett: Grenzenlose Überwachung Bei derStandard.at-Bloggerin Rubina Möhring, Armin Thurnher (Falter) und Philosophin Herlinde Pauer-Studer zu Gast ist der österreichische Schriftsteller Josef Haslinger. Bis 21.05, Okto

20.15 DOKUMENTATION
Universum - Wildes Italien: Von Sardinien zu den Abruzzen (2/2) Hans-Peter Kuttler zeigt, wie selbst in einer seit Jahrtausenden besiedelten und kultivierten Landschaft einzigartige Lebensräume für Wildtiere erhalten geblieben sind und teilweise sogar neu entstehen. Bis 21.05, ORF 2

20.15 TV-THRILLER
Eine Stadt wird erpresst (D 2006, Dominik Graf) Uwe Kockisch landet auf Erpresserjagd in Ostdeutschland in einem Kaff, das dem Braunkohleabbau weichen soll. Grimme-Preis für Regisseur Dominik Graf. Bis 21.45, 3sat

20.15 POLITTHRILLER
Der Ghostwriter (The Ghost Writer, USA/D/F/GB 2010, Roman Polanski) Ewan McGregor soll für Pierce Brosnan dessen Memoiren schreiben. Der ist britischer Premierminister und hat ordentlich Dreck am Stecken. Hintergründiger Horror – gedreht komplett in Deutschland und unter anderem auf der Insel Sylt. Bis 22.20, Pro 7 Maxx

21.00 MAGAZIN
Frontal Hilke Petersen mit: 1) Tod per Fernsteuerung – Debatte über deutsche Drohnen. 2) Befristet beschäftigt – Die Unangestellten im öffentlichen Dienst. 3) Kinder ohne Zukunft - Letzte Chance Förderschule. Bis 21.45, ZDF

21.05 MAGAZIN
Report Susanne Schnabl mit: 1) Eva Maria Kaiser und Jakob Horvat über die Rettungsaktion, die Baumax-Inhaber Karlheinz Essl der Republik vorschlägt. 2) Rot und Schwarz am Rand. 3) Experten kritisieren den Gesetzesentwurf, der Geheimhaltungsregeln in vielen Einzelgesetzen verankern will, berichtet Bernt Koschuh. 4) Warum die Gewerbeordnung so streng geregelt ist, fragen Münire Inam und Martina Schmidt. Bis 22.00, ORF 2

21.55 TALK
Willkommen Österreich In der 250. Folge zu Gast bei Stermann und Grissemann: Skispringerin Daniela Iraschko-Stolz und Moderatorin Katrin Bauerfeind. Hoffentlich stiehlt die coole Katrin den beiden Herren nicht die Schau. Bis 22.50, ORF 1

22.15 REPORTAGE
37 Grad: Außer Kontrolle Bereits 2006 gaben der bayerische Liedermacher Fredl Fesl und Gisela Steinert aus Sulzbach Einblick in ihr Leben mit Parkinson. Nun erzählen beide Annette Baumeister erneut von ihrem täglichen Kampf um Normalität und zeigen ihren Alltag in der Familie. Bis 22.45, ZDF

22.35 MAGAZIN
Kreuz & quer: Der Sex, der Tod und die Götter Obwohl es verboten ist, werden in Indien nach wie vor minderjährige Mädchen einer Gottheit geweiht und symbolisch mit ihr verheiratet. Sobald sie in die Pubertät kommen, verkauft man sie an zahlungswillige Männer. 23.25 Uhr: Sag mir wo die Mädchen sind Mädchen gelten in Indien als minderwertig, überflüssig und teuer. Ist ein Baby weiblichen Geschlechts, lebt es in vielen Gegenden in Gefahr, ermordet zu werden. Erstmals beschäftigt sich ein Kinofilm mit diesem Thema. Ein Bericht von den Dreharbeiten und über den Kampf engagierter Hindus, Christen und Muslime, die für ein Umdenken werben. Bis 0.10, ORF 2

22.45 DISKUSSION
Menschen bei Maischberger: Mord in der Familie Bei Sandra Maischberger diskutieren die Betroffenen Sebastian Paulus, Nicole Dill, Christine Quiblier und Christian Renner sowie Ex-Kriminalhauptkommissar Peter Schnieders und Kriminalpsychologin Justine Glaz-Ocik. Bis 0.00, ARD

22.50 COMEDY
BÖsterreich: Inländer-Taxler und Tierhasser "Was wir da teilweise tun, ist eines Mannes mittleren Alters eigentlich nicht würdig", sagt Nicholas Ofczarek, der hier gemeinsam mit Robert Palfrader verschiedenste Figuren des „bösen Österreich" präsentiert. Sehen Sie selbst. Bis 23.20, ORF 1 (Andrea Heinz, DER STANDARD, 1.4.2014)

Share if you care.