Boliviens Präsident empfiehlt Koka-Kauen gegen Karies

31. März 2014, 13:59
145 Postings

Zur Vorbeugung von Zahnproblemen - die Blätter würden aber "grüne Flecken" hinterlassen

La Paz - Boliviens Präsident Evo Morales (54) hat Koka-Blätter zum Schutz vor Karies und gegen andere Zahnleiden angepriesen. "Menschen, die Tag und Nacht Koka-Blätter kauen, haben keine Zahnprobleme", sagte er am Sonntag (Ortszeit) in der Stadt Cochabamba zum Auftakt einer nationalen Kampagne für gesunde Zähne. "Allerdings hinterlassen die Blätter grüne Flecken", fügte er hinzu.

Koka-Sträucher werden in den Andentälern Boliviens, aber auch in Kolumbien und Peru angebaut. Ihre Blätter können zur Droge Kokain verarbeitet werden. In den Anden dienen die Blätter allerdings seit Jahrhunderten als Genussmittel und gelten unter anderem als hilfreich gegen die Höhenkrankheit.

In Bolivien werden Tausende Hektar Koka-Pflanzungen legal betrieben. Morales, der 2005 als erster Indio-Präsident des südamerikanischen Landes gewählt wurde, war einst selbst Koka-Bauer. (APA, 31.1.2014)

  • Boliviens Präsident Evo Morales schlägt vor, gegen Karies Koka-Blätter zu kauen.
    foto: juan karita/ap

    Boliviens Präsident Evo Morales schlägt vor, gegen Karies Koka-Blätter zu kauen.

Share if you care.