Euro kaum verändert

1. April 2014, 17:49
posten

Wien - Der Euro hat sich am Dienstag im späten europäischen Handel kaum vom Fleck bewegt. Gegen 17.00 Uhr notierte die Gemeinschaftswährung mit 1,3797 Dollar und damit gut behauptet zum heutigen Richtkurs der Europäischen Zentralbank (EZB), welcher bei 1,3790 Dollar festgelegt wurde.

Bereits am Vormittag sorgen erfreuliche Einkaufsmanagerindizes aus Spanien und Italien für etwas Auftrieb beim Euro. Am Nachmittag konnte sich die Gemeinschaftswährung zwischenzeitlich sogar knapp über die Marke von 1,38 Dollar auf ein Tageshoch von 1,3814 Dollar vorarbeiten, hielt sich aber nicht nachhaltig auf diesem Niveau. Ein gestiegener Einkaufsmanagerindex trieb den Dollar im späten Handel etwas an und ließ die Kursgewinne beim Euro minimal abbröckeln.

Das Londoner Nachmittags-Fixing für den Goldpreis wurde mit 1.283,75 Dollar/Feinunze ermittelt. Das Vormittags-Fixing lag heute bei 1.286,50 Dollar. Am Vortag wurde ein Nachmittags-Fixing von 1.291,75 Dollar festgestellt. (APA, 1.4.2014)

Share if you care.