Mehr als 20 Tote bei Gefängnisrevolte in Nigeria

31. März 2014, 06:25
posten

Militär angefordert

Abuja - In Nigeria sind bei einer Gefängnisrevolte mutmaßlicher Angehöriger der radikal-islamischen Boko Haram mehr als zwanzig Menschen getötet worden. In einer Haftanstalt in Abuja hätten am Sonntag Gefangene ihre Wachen überwältigt, als diese Essen ausgeteilt hätten, erklärten die Sicherheitsbehörden. Die Häftlinge hätten eine Waffe erbeutet und damit um sich geschossen.

Mindestens ein Wachmann sei getötet worden. Das Militär sei angefordert worden, um die Revolte niederzuschlagen und den Ausbruchversuch zu unterbinden.

Das Gefängnis liegt in der Nähe der Residenz des Präsidenten Goodluck Jonathan. Islamisten haben wiederholt versucht, Gesinnungsgenossen aus der Haft zu befreien. Die Boko Haram kämpft für einen islamistischen Staat in Nigeria und wird für mehrere Anschläge in dem ölreichen Land verantwortlich gemacht. (APA, 31.3.2014)

Share if you care.