Liverpool übernimmt die Spitze

30. März 2014, 21:28
116 Postings

Die Tormaschine der Premier League fertigt Tottenham mit 4:0 ab und verdrängt Chelsea als Tabellenführer

Liverpool - Liverpool hat die Tabellenführung in der englischen Premier League übernommen. Durch den 4:0 (2:0)-Sieg gegen Tottenham Hotspur verdrängten die Reds (71 Punkte) am Sonntag Chelsea (69) von der Spitze und können weiter von der ersten Meisterschaft seit 1990 träumen. Chelsea hatte bereits am Samstag 0:1 bei Abstiegskandidat Crystal Palace verloren.

Nach einem Eigentor von Younes Kaboul in der zweiten Spielminute erhöhten Luis Suarez (25.), Philippe Coutinho (55.) und Jordan Henderson (76.) zum 4:0-Erfolg. Es war der achte Sieg von Liverpool in Serie. Suarez gelang dabei bereits sein 29. Liga-Treffer. Es ist die beste Ausbeute eines Liverpool-Profis seit Ian Rush 1986/87 (30). Gemeinsam mit Daniel Sturridge (20 Tore) hat der Uruguayer in dieser Saison häufiger getroffen als alle Spurs-Profis zusammen (40).

Hinter Liverpool rangiert Manchester City in der Tabelle mit 67 Zählern auf Rang drei. Die Citizens haben allerdings zwei Spiele weniger ausgetragen. Am 13. April kommt es an der Anfield Road zum direkten Duell der beiden Vereine. Arsenal ist nach dem 1:1 gegen ManCity mit 64 Punkten Vierter. Tottenham folgt hinter Everton (60) mit 56 Punkten auf Rang sechs.

Ein weiteres Negativ-Erlebnis gab es im Abstiegskampf für Felix Magath und den FC Fulham. Gegen den Europapokal-Aspiranten FC Everton verloren die Londoner trotz starker erster Halbzeit 1:3 (0:0) und bleiben nach nur vier Punkten aus den sechs Spielen unter dem deutschen Trainer Tabellenletzter. Der Abstand zum rettenden 17. Platz beträgt fünf Zähler.

Der eingewechselte Ashkan Dejagah, mit Magath beim VfL Wolfsburg 2009 deutscher Meister, erzielte in der 71. Minute zwar den zwischenzeitlichen Ausgleich. Die Gäste aus Liverpool nahmen nach einem Eigentor von David Stockdale (50.) sowie Treffern von Kevin Mirallas (79.) und Steven Naismith (87.) am Ende aber doch die drei Punkte mit. (APA/sid/red - 30.3. 2014)

  • Breite Brust und breiter Rücken: Daniel Sturridge, Liverpool FC.
    foto: apa/epa/powell

    Breite Brust und breiter Rücken: Daniel Sturridge, Liverpool FC.

Share if you care.