T-Systems: Stellenabbau auch im Ausland

30. März 2014, 18:01
3 Postings

In Österreich hat T-Systems 650 Mitarbeiter - Ob auch diese betroffen sind, ist unklar

Die Deutsche Telekom plant bei ihrer Geschäftskundensparte T-Systems auch im Ausland einen Stellenabbau. Das bestätigte ein Telekom-Sprecher in Bonn am Sonntag. Das Geschäftsmodell werde nicht nur in Deutschland verändert. In Österreich hat T-Systems laut Firmenkompass 650 Mitarbeiter. Ob und in welchem Umfang diese betroffen sind, war vorerst unklar.

In Deutschland will T-Systems bis 2015 rund 4.900 Stellen streichen

Einen von der "Wirtschaftswoche" genannten Umfang von 2.000 bis 2.500 der insgesamt 23.000 Auslandsstellen bestätigte das Unternehmen jedoch nicht. In Deutschland will T-Systems bis 2015 rund 4.900 der 29.000 Stellen streichen.

T-Systems steht nach Angaben der "Wirtschaftswoche" auch vor dem Verkauf seiner Tochter IDS mit ihren 620 Mitarbeitern an die Münchner Beteiligungsgesellschaft Aurelius. Ein Telekom-Sprecher wollte dies "zum derzeitigen Zeitpunkt" nicht kommentieren. IDS installiert und wartet Computersysteme. (APA/dpa, 30.3. 2014)

Link

T-Systems

 

Share if you care.