WAC macht mit Wr. Neustadt kurzen Prozess

29. März 2014, 21:00
3 Postings

Nach 10 Minuten war alles entschieden, das Spiel endete 4:0

m Samstagvormittag hat Wr. Neustadt die Einigung auf Vertragsverlängerung mit Heimo Pfeifenberger bekannt gegeben, zu Feiern gab es für den Trainer am Abend aber nichts. Ganz im Gegenteil. Wr. Neustadt enttäuschte in der Fußball-Bundesliga komplett und musste sich in Wolfsberg mit 0:4 (0:3) geschlagen geben. Der WAC sorgte in den ersten zehn Minuten mit drei Treffern für die Vorentscheidung.

Die beiden Tabellennachbarn waren punktegleich und mit Negativserien in das Duell um Rang sieben gegangen. Aber nur der WAC legte trotz zuletzt vier Niederlagen hintereinander die Verunsicherung sofort ab. Die Elf von Didi Kühbauer legte dank der zuletzt bitter vermissten Effizienz vor dem Tor einen Traumstart hin und entschied die Partie gleich in den ersten Minuten.

Schnelle Tore

Jacobo sorgte bereits in der 5. Minute für den Befreiungsschlag der Kärntner, die zuletzt dreimal ohne Torerfolg geblieben waren. Der Spanier verwertete die erste Chance nach Pass von Zulj, der den Ball allerdings leicht an die Hand bekommen hatte, zum 1:0. Es war sein erster Treffer seit über sieben Monaten. Kurz darauf legte Silvio mit seinen ersten Toren für den WAC nach. Zunächst erhöhte der Brasilianer nach Zulj-Eckball per Kopf zum 2:0 (8.), zwei Minuten später traf er nach Kerhe-Vorlage zum 3:0 (10.).

Damit war die Spannung aus der Partie. Der WAC hatte das Spiel problemlos im Griff, nahm Tempo aus dem Spiel und verlegte sich auf Konter. In der 64. Minute machte Silvio mit einem Schuss aus rund 25 Metern seinen Triplepack perfekt.

Die Gäste erholten sich vom frühen Schock nicht mehr, kassierten die vierte Niederlage ohne Tor in Folge und fielen auf den vorletzten Tabellenplatz zurück. (APA, 29.3.3014)

Bundesliga, 30. Runde:

Wolfsberger AC - SC Wr. Neustadt 4:0 (3:0)
Wolfsberg, Lavanttal-Arena, 3.800, SR Grobelnik.

Tore: 1:0 ( 5.) Jacobo, 2:0 ( 8.) Silvio, 3:0 (10.) Silvio, 4:0 (64.) Silvio

WAC: Dobnik - Standfest, Sollbauer, Rnic, Baldauf - Putsche (84. Micic), Schwendinger - Kerhe, P. Zulj (78. Gotal), Jacobo - Silvio (67. Falk)

Wr. Neustadt: Vollnhofer - Pollhammer, M. Wallner, Sereinig, Stangl - Freitag, Hlinka (46. Fröschl) - Rauter (86. Witteveen), M. Koch, Dobras - Maderner (79. Pichlmann)

Gelbe Karten: Keine bzw. Freitag

  • Silvio (Mitte) erzielt drei Treffer für den WAC.
    foto: apa/eggenberger

    Silvio (Mitte) erzielt drei Treffer für den WAC.

Share if you care.