Kuh im Bezirk Scheibbs in Jauchegrube gestürzt

Ansichtssache29. März 2014, 16:33
78 Postings

Scheibbs - In Scheibbsbach in der niederösterreichischen Bezirkshauptstadt Scheibbs ist am Samstag eine Kuh in eine Jauchegrube gestürzt. Sie wurde von der Feuerwehr mittels Kran geborgen. Das Tier kam laut FF Scheibbs mit leichten Abschürfungen davon. Die Helfer sorgten auch für die Reinigung der Kuh.

Die FF Scheibbs war kurz vor 8.00 Uhr alarmiert worden. Die etwa 750 Kilo schwere Kuh hatte eine Holzverkleidung durchbrochen, worauf sie in die darunter liegende Jauchegrube stürzte. (APA, 29.3.2014)

foto: apa/reinhard hajek/ff scheibbs
1
foto: apa/reinhard hajek/ff scheibbs
2
foto: apa/reinhard hajek/ff scheibbs
3
Share if you care.