Junger Mann lag im Bezirk Melk tot auf Straße

29. März 2014, 16:04
5 Postings

Massive Kopfverletzungen

St. Leonhard am Forst - Im Gemeindegebiet von St. Leonhard am Forst (Bezirk Melk) ist am Samstag in den frühen Morgenstunden ein 19-Jähriger tot aufgefunden worden. Der junge Mann lag mitten auf einer Landesstraße und wies massive Kopfverletzungen auf. Laut Landespolizeidirektion NÖ könnte er das Opfer eines Verkehrsunfalls mit Fahrerflucht geworden sein. Die Erhebungen dauerten an.

Eine Obduktion wurde angeordnet. Mit einem Ergebnis werde am Sonntag gerechnet, sagte Polizeisprecher Markus Haindl am Samstagnachmittag.

Der 19-Jährige war gegen 3.20 Uhr von einer Autofahrerin auf der L106 entdeckt worden. Er lag quer über dem Fahrstreifen in Richtung Loosdorf, so die Polizei. Eine Notärztin konnte nur mehr den Tod des jungen Mannes feststellen.

Der 19-Jährige dürfte laut Polizei auf dem Heimweg von einem Lokal gewesen sein. Er kam in unmittelbarer Nähe seines Elternhauses ums Leben.

Die Landespolizeidirektion NÖ ersucht Zeugen, die in den frühen Morgenstunden verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, sich bei der Polizeiinspektion St. Leonhard am Forst unter der Telefonnummer 059133 / 3144 zu melden. (APA, 29.3.2014)

Share if you care.