Android-Smartphones künftig mit “Powered by Android“-Branding

29. März 2014, 10:50
105 Postings

Name soll dadurch gestärkt werden - HTC One (M8) und Galaxy S5 bereits mit Schriftzug versehen

Sämtliche Hersteller, die Android-Smartphones oder -Tablets verkaufen und den PlayStore vorinstallieren, müssen ihre Geräte künftig mit einem "Powered by Android"-Branding versehen. Dies sieht ein Vereinbarung vor, die Google kürzlich zu den Anforderungen für ihr mobile Betriebssystem hinzugefügt hatte. Jedes Mal, wenn das Gerät startet, wird dementsprechend "Powered by Android" angezeigt.

Name soll gestärkt werden

Beim HTC One (M8) und dem Galaxy S5 kommt das Branding bereits zum Einsatz. Beide verwenden Android, jedoch mit überarbeiteter Oberfläche. Dem Kunden soll jedoch klar gemacht werden, dass die Geräte mit dem Google-Betriebssystem ausgestattet sind. Google erhofft sich dadurch, dass der Name "Android" gestärkt wird. (dk, derStandard.at, 29.03.2014)

  • Das HTC One (M8) ist bereits mit dem Branding versehen.
    foto: geek.com

    Das HTC One (M8) ist bereits mit dem Branding versehen.

Share if you care.