Hackerangriff gegen Fico unmittelbar vor Wahlen in der Slowakei

28. März 2014, 13:08
1 Posting

Falschmeldung: "Ich verzichte auf meine Präsidentschaftskandidatur"

Die offizielle Webseite des amtierende Ministerpräsidenten und Präsidentschaftskandidaten Robert Fico ist wenige Stunden vor der entscheidenden Stichwahl in der Slowakei zur Zielscheibe eines gelungenen Hackerangriffs geworden. "Ich verzichte auf meine Präsidentschaftskandidatur", teilten die Angreifer im Namen des Premiers auf der Seite Fico2014.sk mit.

"Selbstreflexion"

Der künftige Amtsinhaber sollte unabhängig und aufrichtig sein - für ihn selbst sei jetzt die Zeit für "Selbstreflexion", hieß es weiter in dem Text, dessen Grafik mit den gängigen veröffentlichten Informationen des Präsidentschaftskandidaten nahezu identisch war.

Eine Sprecherin von Ficos Regierungspartei Smer (Richtung) bestätigte gegenüber der Nachrichtenagentur TASR den Hackerangriff. Sie betonte, dass die Information, der Regierungschef ziehe seine Kandidatur zurück, falsch sei. Der Vorfall sorgte mitten im laufenden Wahlmoratorium für Aufregung im Land. (APA, 28.3.2014)

Share if you care.