Hotelbewertungen mit Skepsis begegnen

28. März 2014, 11:05
32 Postings

Hotelbewertungen helfen dabei, die passende Unterkunft zu finden. Der ÖAMTC empfiehlt eine gewisse Skepsis gegenüber geposteten Kommentaren

Immer mehr Menschen greifen bei der Suche nach einem passenden Hotel auf Bewertungsplattformen im Internet zurück. Hier kann man vom höchsten Lob bis zur schärfsten Kritik die ganze Palette an Erfahrungen und Meinungen finden.

Ob die abgegebenen Kommentare immer der Realität entsprechen, ist in vielen Fällen fraglich und ein gewisses Misstrauen empfehlenswert. Der ÖAMTC hat einige Tipps, wie man gefälschten Hotelbewertungen auf die Schliche kommen könnte.

Grundsätzlich sollte man unterscheiden zwischen Bewertungsportalen, bei denen man einfach durch Angabe einer E-Mail-Adresse oder sogar ganz ohne Registrierung Kommentare abgeben kann. Bei Holidaycheck etwa ist das möglich, auch wenn die Kommentare nicht registrierter User extra gekennzeichnet werden. Andere Portale lassen eine Bewertung nur zu, wenn eine Buchung getätigt wurde, der auch ein Aufenthalt folgte, so etwa bei Booking.com oder bei HRS.

Vorsicht bei Katalogsprache

Kommentare, die nach Katalogsprache klingen, sollten ebenfalls mit Vorsicht gelesen werden. Sätze wie "Die Hotelbar lädt zum Verweilen ein" entstammen höchstwahrscheinlich nicht der Feder eines zufriedenen Hotelgastes. Skepsis ist auch bei Bewertungen, die auffällig knapp oder ausschweifend sind, auf jeden Fall angebracht. Die Bewertung eines tatsächlichen Gastes beschränkt sich auf die wirklich wesentlichen Dinge, lässt aber auch nichts Wichtiges aus. Superlative in einer Bewertung sollten ebenfalls misstrauisch machen, auch dann, wenn die Bewertung negativ ausfällt.

Wenn ein Hotel innerhalb kürzester Zeit sehr viele Bewertungen erhalten hat, könnte das ebenfalls ein Hinweis auf gefälschte Kommentare sein. Fotos, die aussehen, als kämen sie direkt aus dem hoteleigenen Prospekt, könnten unter Umständen genau diesem entnommen worden sein. Ein Vergleich mit dem Internetauftritt des Hotels kann in so einem Fall nicht schaden.

Grundsätzlich ist es kein Fehler, Bewertungen für ein Hotel auf verschiedenen Portalen zu vergleichen. (red, derStandard.at, 28.3.2014)

  • Selbst nach Lektüre von Kommentaren auf Bewertungsplattformen bleibt der tatsächliche Zustand eines Hotelzimmers oft im Dunkeln.

    Selbst nach Lektüre von Kommentaren auf Bewertungsplattformen bleibt der tatsächliche Zustand eines Hotelzimmers oft im Dunkeln.

Share if you care.