Deutschland: Plus neun Prozent für Display-Werbung

27. März 2014, 16:21
posten

Mit digitaler Display-Werbung wurde im deutschen Markt 2013 ein Umsatz von 1,3 Mr. Euro erzielt

Der deutsche Online-Vermarkterkreis (OVK) veröffentlichte am Donnerstag die Zahlen für den Online- und Mobile-Display-Werbemarkt für 2013 sowie die ersten Prognosen für beide Segmente für das Jahr 2014. Diese Netto-Zahlen wurden von der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers aus den Vermarktermeldungen aggregiert, nicht enthalten sind Angaben aus den Bereichen Affiliate- und Suchmaschinenmarketing.

Laut OVK ist digitale Display-Werbung (Online und Mobile) 2013 im Vergleich zum Vorjahr um neun Prozent (+9,3%) gewachsen. Insgesamt wurde damit im deutschen Markt im vergangenen Jahr ein Umsatz von 1,319 Milliarden Euro erzielt. Damit ist das Internet das am stärksten wachsende Werbemedium.

Und das wird so bleiben, prognostiziert der OVK. Für 2014 rechnet der Verband mit einem Wachstum von über acht Prozent (+8,4%), was einem Gesamtumsatz von 1,4 Milliarden Euro entspräche. 

Klar auf Wachstumskurs ist der Bereich Mobile. Display-Werbung auf mobilen Endgeräten ist 2013 im Vergleich zum Vorjahr um 67 Prozent gewachsen. Insgesamt wurden 2013 mit klassischer Online-Werbung auf mobilen Endgeräten rund 65 Millionen Euro umgesetzt. (red, derStandard.at, 27.3.2014)

Share if you care.