Gnome 3.12 integriert Facebook-Fotos

27. März 2014, 13:50
44 Postings

Besserer Wayland-Support und neue Programme

Die Entwickler von Gnome haben eine neue Version, 3.12, ihres Desktops veröffentlicht. Dieser unterstützt nun Wayland besser, Sitzungen sind nun einfach via GDM abrufbar. Da aber noch kein vollständiger Support vorhanden ist, gilt dies weiter als unfertige Funktion.

Auffrischung für Browser, Videoplayer und Texteditor

Drei Standard-Programme haben eine Auffrischung erfahren. Der Texteditor spart die bislang genutzte Menüzeile zugunsten einer Icon-basierten Steuerung in der Leiste des Fensters ein. Auch der Browser, mittlerwiele auf "Web" umgetauft, wurde auf dieses Konzept umgerüstet und soll bessere Performance und Stabilität dank getrennter Prozesse für das Seitenrendering für jedes einzelne Tab gewährleisten.

Der vormals "Totem" und nun "Videos" genannte Player hat eine simplere Oberfläche erhalten und kann auf verschiedene Videokataloge (etwa des Guardian oder Apple Video) zugreifen.

Fotoverwaltung unterstützt Facebook

Die Fotoverwaltung integriert nun auf Wunsch auch Facebook-Fotos, wenn ein entsprechender Account konfiguriert ist. Sie erlaubt auch deren Organisation in Alben, wie bei Heise Open nachgelesen werden kann.

Ebenfalls mit dabei sind drei neue Anwendungen: Ein Soundrekorder, ein Tool zum Ansehen von Protokolldateien sowie ein IRC-Client. Gleichzeitig wurde der App-Store ausgebaut. (red, derStandard.at, 27.03.2014)

Video: GNOME 3.12

  • Gnome 3.12 bringt unter anderem eine Erweiterung des Stores.
    foto: gnome

    Gnome 3.12 bringt unter anderem eine Erweiterung des Stores.

Share if you care.