Niederländisches Archäologiemuseum durch Krim-Annexion im Dilemma

27. März 2014, 16:52
18 Postings

Wem sollen geliehene Ausstellungsstücke zurückgegeben werden - der Ukraine oder Russland?

Amsterdam - Die Annexion der ukrainischen Halbinsel Krim bereitet auch einem niederländischen Museum Kopfzerbrechen: Die Kuratoren des archäologischen Allard Pierson Museums der Universität Amsterdam, das für eine Ausstellung über antike Gräber auf der Krim Objekte von mehreren Institutionen der Halbinsel entliehen hatte, weiß nun nicht, ob sie die Kunstschätze nach dem Ende der Ausstellung an die Ukraine oder an Russland zurückgeben sollen.

"Wem gehören die Objekte? Es handelt sich um sehr komplexe Fragen", sagte die Sprecherin der Universität Amsterdam, Yasha Lange, am Mittwoch. Man sei in engem Kontakt mit den zuständigen Behörden in Moskau und Kiew. Um die Frage der Eigentumsrechte der historischen Kunstobjekte zu klären, habe das zur Universität Amsterdam gehörende Museum zudem das niederländische Außenministerium zu Rate gezogen. Wie auch die anderen europäischen Staaten erkennen die Niederlande die Eingliederung der ukrainischen Teilrepublik in die Russische Föderation nicht an. (APA, 27.3.2014)

Share if you care.