25-Jährige hielt mutmaßlichen Taschendieb in Wien fest

27. März 2014, 11:53
75 Postings

30-Jähriger hatte gestohlene Geldbörse und Handy bei sich - Komplize flüchtig

Wien - Eine 25-Jährige ist in der Nacht auf Mittwoch Opfer von zwei Taschendieben geworden, sie lief den Männern aber nach und hielt einen Verdächtigen fest. Wie die Polizei am Donnerstag berichtete, übergab die Frau den 30-Jährigen dann an die Beamten eines vorbeifahrenden Streifenwagens. Bei dem Mann wurden ihr gestohlenes Handy, ihre Geldbörse und weiteres Diebesgut sichergestellt.

Die Frau war als Gast in einem Lokal am Währinger Gürtel. Sie beobachtete gegen 2.45 Uhr zwei Männer, die sich ungewöhnlich lange neben ihrer Handtasche aufhielten und dann das Lokal verließen. Als sie bemerkte, dass ihr Telefon und auch die Geldbörse gestohlen wurden, lief sie den Verdächtigen hinterher und stellte den 30-Jährigen.

Die Polizisten fand bei dem Mann noch ein weiteres Handy, ein Tablet und Bargeld. Dabei handelte es sich ebenfalls um gestohlene Wertsachen. Der Mann gab laut Polizeisprecherin Adina Mircioane mehrere Diebstähle zu. Zu seinem flüchtigen Komplizen machte er keine Angaben. (APA, 27.3.2014)

Share if you care.