Sommerreifen im europaweiten Test

27. März 2014, 08:57
39 Postings

Immerhin 28 von 33 getesteten Modellen wurden mit sehr empfehlenswert bewertet

Wien - Die ÖAMTC-Tester nahmen sich gemeinsam mit Konsumentenschützern Sommerreifen vor. Das Ergebnis: 28 von 33 getesteten Modellen wurden mit "sehr empfehlenswert" oder "empfehlenswert" bewertet. Ein Produkt erhielt die Note "bedingt empfehlenswert", vier fielen mit "nicht empfehlenswert" durch.

Von "gut" bis "nicht zufriedenstellend" reichen die Bewertungen die auch in der aktuellen Ausgabe des Testmagazins Konsument veröffentlicht wurden. Getestet wurden Modelle der Dimensionen 175/65R 14T und 195/65R 15V. In beiden Gruppen schnitt die Mehrheit der Reifen auf trockener Fahrbahn "gut" oder "sehr gut" ab. Größere Unterschiede gab es dagegen auf nassem Untergrund. Hier erhielten auch einige getestete Markenreifen nur durchschnittliche Bewertungen. Vier Reifen (die getesteten Modelle von Debica, Federal, Kleber, Kormoran) versagten insbesondere beim Bremsen auf nasser Fahrbahn und fielen im Test komplett durch.

Der Reifentest ist ein europaweites Projekt, in dem sich die größten europäischen Mobilitätsclubs und Konsumentenschutzorganisationen zusammengeschlossen haben. Neben dem ÖAMTC zählen dazu unter anderem der Verein für Konsumenteninformation (Österreich), der ADAC (Deutschland), die Stiftung Warentest (Deutschland) und der TCS (Schweiz). Die Projektleitung und Durchführung übernimmt der ADAC. (red, derStandard.at, 27.3.2014)

Share if you care.