Katschbergbundesstraße in Kärnten nach Hangrutschung gesperrt

26. März 2014, 18:34
posten

Ausweichen nur über Tauernautobahn möglich

Klagenfurt - Die Katschbergbundesstraße B99 ist nach einer Hangrutschung am Mittwoch für den gesamten Verkehr gesperrt worden. Nach Angaben der Asfinag ist ein Ausweichen nur über die Tauernautobahn A10 möglich.

Der Erdrutsch ereignete sich gegen 16.00 Uhr, die Dauer der Sperre war vorerst nicht absehbar, am Donnerstag muss sich erst der Landesgeologe ein Bild machen. Zwischen Lieserbrücke und Rennweg hat die Asfinag die Vignettenpflicht für Pkw vorerst ausgesetzt, da keine andere Umleitungsmöglichkeit vorhanden ist. In den vergangenen Wochen war es zwischen Seeboden und dem Katschberg immer wieder zu Murenabgängen und Felsstürzen gekommen, die Straße war immer wieder blockiert. (APA, 26.3.2014)

Share if you care.