Grazer Lenker starb nach Kollision mit Betonstützmauer

26. März 2014, 09:45
posten

63-Jähriger war nicht angeschnallt

Graz - Bei einem Verkehrsunfall ist in den Morgenstunden des Mittwochs ein 63-jähriger Grazer ums Leben gekommen. Der Mann war mit seinem Pkw in Graz-Eggenberg gegen eine Betonstützmauer gerast.

Laut Polizei ist die Unfallsursache ungeklärt, konkrete Hinweise auf einen Suizid gebe es nicht - einige Indizien sprechen aber dafür. So war der 63-Jährige nicht angeschnallt, als er mit hoher Geschwindigkeit auf der Alten-Post-Straße vor dem Kreisverkehr Reininghaus geradeaus fuhr und gegen eine, die Böschung sichernde Stützmauer krachte. Der Mann starb noch an der Unfallstelle. (APA, 26.3.2014)

Share if you care.