Die Kandidaten für die Ö1-Führung

26. März 2014, 06:36
8 Postings

STANDARD-Infos: Wüstenhagen, Reissnegger, Klein, Rosenberg haben sich beworben

Wer wird neuer Ö1-Chef - oder Ö1-Chefin nach Bettina Roither, die sich mit 1. März mit Handshake in die vorgezogene Pension verabschiedet hat? Beworben haben sich jedenfalls nach STANDARD-Infos erwartete (und bereits beschriebene) Kandidaten:

  • Literaturchef Peter Klein,
  • Administrationschefin Ulrike Wüstenhagen,
  • der frühere Ö1-Clubchef und ehemalige Büroleiter von ORF-General Alexander Wrabetz, Kurt Reissnegger,
  • der Ö1-Hauptabteilungsleiter für Spezialprogramme, Rainer Rosenberg
  • sowie Kandidaten von außen.

Besonders häufig fiel der Name Peter Kleins in den vergangenen Monaten für den Job. Das Gesetz schreibt dem ORF eine Frauenquote vor, von der er noch ein gutes Stück entfernt liegt.

Der Job wurde wie berichtet noch in der alten Ö1-Struktur ausgeschrieben. Der Sender soll aber nach dem Organisationsmuster von Ö3 mit einem Senderchef und ohne die bisherigen Hauptabteilungen umstrukturiert werden - die Chefadmistratorin der Radiodirektion ist auch unter den Bewerbern. Die - von den bisherigen Führungskräften und der Personalvertretung nicht gerade euphorisch begrüßte - Aufgabe kommt auf den nächsten Senderchef oder die nächste Senderchefin zu. (omark, red, derStandard.at, 26.3.2014)

Share if you care.